Coronavirus

Die Wichtigsten Anpassungen die uns als Segelverein betreffen sind:

  • Wir können wieder auf unseren Booten übernachten.
  • Laut Infektionsschutzverordnung dürfen sich jetzt auch wieder Personen aus mehr als zwei Haushalten treffen.
  • Daneben soll jedoch weiterhin und wo immer möglich das Abstandgebot von 1,50 m zwischen allen Personen, die nicht zu einem Haushalt gehören, eingehalten werden.
  • Wir dokumentieren weiterhin den Zutritt auf unserem Vereingelände in den ausliegenden Listen.

Bitte achtet darauf.

Hier die Meldung „Corona XII“ des Berliner Segler-Verbandes zu Eurer Kenntnis.  

Aufgrund der Vereinbarung zwischen dem Berliner Seglerverband und der Senatsinnenverwaltung dürfen Regatten ab dem 25.5.2020 nur unter folgenden komplizierten Bedingungen durchgeführt werden:
 
  • Bei Teams aus zwei Haushalten muss ein Abstand von 1,5m zwischen den Personen unterschiedlicher Haushalte durchgehend eingehalten werden. Das ständige Einhalten dieser Vorschrift ist auf Zweimannbooten jedoch nicht möglich.
  • Teams bestehend aus Mitgliedern aus mehr als 2 Haushalten sind nicht zulässig. 
  • Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Eindämmungsmaßnahmenverordnung ist unter Beachtung derselben ein Regattasegeln nur in Einhandbootsklassen statthaft.
Der Vorstand des WaCK hat sich deshalb dazu entschlossen, die bis zum Beginn der Sommerferien geplanten Vereinsregatten abzusagen.
 
Den Wortlaut des Schreibens des BSV findet ihr hier.

An alle Mitglieder, Trainingseltern und Gastlieger des WaCK,
anliegend die Meldung „Corona X“ des Berliner Segler-Verbandes zu Eurer Kenntnis.

Segelboote

Manche Dinge kommen überraschend, wie diese Meldung: Ab heute, 22. April ist der Sportbetrieb im Freien und damit auch auf dem Wasser unter Wahrung der Abstandsregelungen wieder möglich. Bitte lest dazu das Schreiben des Senats sowie auch das neue Schreiben vom Berliner-Segler-Verband genau durch (Die Links dazu stehen am Ende dieses Beitrags).

ACHTUNG: Wir dürfen unser Vereinsgrundstück jedoch weiterhin nicht zur (einfachen) Erholung nutzen.