Die Senatsverwaltung informiert nach dem Beschluss der Bund-Länderkonferenz vom 03.03.2021 in dem beigefügten Schreiben über die Ausübung des Wassersports im Land Berlin nach den aktuellen Regelungen.

„Die Ausübung des Wassersports im Breiten- und Freizeitsportbereich ist […] im Freien zulässig, soweit sie alleine oder mit insgesamt höchstens fünf Personen aus insgesamt höchstens zwei Haushalten kontaktfrei und unter Einhaltung des […] Mindestabstands von 1,5 m erfolgt.“

Trainieren dürfen nach dieser Regelung „Kinder im Alter von bis zu einschließlich 12 Jahren in Gruppen von bis zu 20 Personen zugleich einer betreuenden Person im Freien (Wasser-)Sport […] ohne an den Mindestabstand gebunden zu sein.“ 

Das Slippen der Boote ist - mit Einschränkungen - erlaubt.

Weitere Einzelheiten entnehmt ihr bitte diesem Schreiben.